BIM-DIALOG 2020

Online via Zoom am 12.11.2020

„Digitalisierung und BIM: Endlich im Betrieb angekommen! Ein Tag mit Praxisbeispielen von Unternehmen, Institutionen und Dienstleistern.“

jetzt Ticket sichern!

Austausch praktischer Erfahrungen aus realisierten BIM-Projekten in DACH für Bauherren, Betreiber, Dienstleister, Eigentümer, FM-gerechte Planer, FM-Verantwortliche und Investoren in der Bau- und Immobilienwirtschaft.

Das eintägige Programm mit Vorträgen und Messe fokussiert Projekterfahrungen aus BIM im Bestand und den Übergang der Planungs- und Bauphase in den Betrieb. Getragen wird der BIM-DIALOG 2020 vom Kompetenzzentrum für Digitalisierung/BIM der M&P Gruppe in Kooperation mit der Beratungsgesellschaft für Informationssysteme, der BEGIS, Düsseldorf.

Zehn exzellente Experten berichten aus ihren Erfahrungen, diskutieren und beantworten Ihre Fragen.

Programm

Uhrzeit

Tagesordnungspunkt

Vortragender / Moderator

10.00 – 10.05

Begrüßung

Miguel Ebbers

10.05 – 10.45

Von den Auftraggeber-Informations-Anforderungen über den digitalen Bauantrag bis zur BIM-Weiterbildung:
Wie das Land NRW bereits heute die Transaktion in die Digitalisierung gestaltet.

Dr. Thomas Wilk, Leiter Abteilung Bau im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, NRW

10.45 – 11:15

Der digitale Zwilling als visuelles Interface der Gebäudedaten
Wie der 3D-Scan als Tool zum Abbilden der Realität eingesetzt werden kann. Aufzeigen der Stärken und Grenzen der Technologie am Beispiel der Westfälischen Hochschule

Gerd Carl, Geschäftsführer Virtual Room UG und Prof. Markus Thomzik, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen

11:15 – 11:30

Vorstellung des Partners Mittelstand 4.0 Planen und Bauen
Die vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Initiative unterstützt Unternehmen in der Digitalisierung und beim Einstieg in BIM - entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Ralf-Stefan Golinski, Botschafter für Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen. Im Auftrag von planen-bauen 4.0.

11.30– 11.45

Pause

11:45 – 12:15

Implementierung von betreiberrelevanten Informationen ins BIM-Modell
Strategien zur Aktualisierung im Planungs- und Bauprozess am Praxisbeispiel Erweiterung der Debeka-Konzernzentrale in Koblenz.

Jürgen Hagen, Gruppenleiter Baumanagement / Projektentwicklung der Aachener Grundvermögen KG, Miguel Ebbers, Leiter M&P Kompetenzzentrum Digitalisierung / BIM

12.15 – 12.45

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte
Integration von BIM / CAD und SAP am Flughafen Köln-Bonn

Tanja Eichenberger und Andy Fink, beide Geschäftsführer FINserv GmbH

12.45 – 13.30

Mittagspause

Alle Teilnehmer

13.30 – 14.00

Integration von Daten aus techn. Plänen in SAP
Integration der architektonischen Daten aus DWG-/IFC-Plänen und die in IFCxml‘s enthaltenen technischen Anlagen und Dokumente

Andreas Germer, Geschäftsführer, Michael Schön, Head of Business Unit Development, beide M&P BEGIS GmbH

14.00 – 14.30

BIM im Betrieb
Zusammenspiel von FM-Dienstleistern und Corporates am Beispiel SIEMENS Campus Erlangen

Dr. Michael Lange, Chief Digital Officer, Apleona GmbH Robert Wenzel, Head of Consulting, Apleona HSG GmbH, Clemens Schulz, Berater M&P Kompetenzzentrum Digitalisierung/BIM

14.30 – 15.00

Vorstellung der Ergebnisse der BIM-Umfrage „Up to Date! BIM von der Planung und Bauphase in den Betrieb“

Emre Cicek und Gökhan Gider, Studenten der Westfälische Hochschule Gelsenkirchen sowie Prof. Markus Thomzik und Miguel Ebbers

15.00 – 15.30

Zusammenfassung und Ausblick

Miguel Ebbers