31-Tonnen-Aggregat sichert Stromversorgung

Die m+p consulting Rhein-Neckar GmbH plante die neue, modernisierte und gesicherte Stromversorgung für den Deutschen Sparkassenverlag in Stuttgart.

Am 06.04.2011 war es soweit: Das neue 1,6 MVA NEA-Dieselaggregat wurde mit einem 700-Tonnen-Schwerlastkran angeliefert. Dieser war nötig, um das 31 Tonnen schwere und 11 m lange Aggregat auf das Gebäudedach in einer Höhe von 33 Metern zu hieven.

Das Notstromaggregat ist Teil einer umfangreichen Sanierungsmaßnahme im Bereich Kälteversorgung und liefert die gesicherte Stromversorgung für das Areal des Fachverlags der Kreditwirtschaft. Das Ziel dieser Maßnahme war eine Energiereduzierung verbunden mit einer Senkung der CO2-Emission.

Getreu dem Kernmotto der M&P Gruppe „zuhören, beraten, umsetzen“ wurde die Planung erfolgreich abgeschlossen. Die Implementierung des Aggregats dauerte 60 Minuten. Der nächste Höhepunkt dieses Projektes wird der Funktionstest im Zusammenspiel mit allen Gewerken sein.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Peter Schubert