Elektromobile trotzen großer Kälte

Bei eisigen Temperaturen testete der TÜV die Alltagstauglichkeit von Elektrofahrzeugen – mit Erfolg!

Zusammen mit 10 überzeugten Elektrofahrzeugnutzern trafen sich zwei M&P Mitarbeiter bei tiefstem Frost, um - unter der Leitung des TÜV Süd - die Auswirkungen der winterlichen Temperaturen auf die Leistungsfähigkeit elektrisch betriebener Fahrzeuge zu ermitteln.

Die Testfahrt führte die Teilnehmer dabei über 50 Kilometer, von München über den Starnberger See zurück in die Innenstadt, vorbei an herrlicher Winterlandschaft. Mit dabei war der Präsident des Bundesverbandes Elektromobilität e.V. Kurt Siegl, der die Strecke tapfer auf einem elektrischen Mofa bewältigte.

Alle Teilnehmer erreichten das Ziel ohne Aus- und Zwischenfälle, aber vor allem ohne jegliche Frostbeulen. Dieser Test bestätigt einmal mehr, dass Elektrofahrzeuge schon heute voll alltagstauglich sind und man keinerlei Komforteinbußen im Vergleich zu Verbrennern hinnehmen muss. Wir von M&P sind stolz, bei diesem Beweis aktiv mitgewirkt zu haben.


Weiterführende Informationen zum Thema „Elektromobilität“ erhalten Sie hier:

www.mp-e-mobility.de


Oder wenden Sie sich direkt an: