Glauben Sie, Ihre FM-Kosten sind marktgerecht?

Die Bewirtschaftungskosten, auch FM-Kosten genannt, sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für Ihre Immobilienanlage. Ihre Höhe hängt von vielfältigen Einflussgrößen ab und entpuppt sich häufig als übermäßig hoch. Wir helfen gerne bei der Ermittlung Ihrer Kosten und zeigen Ihnen Einsparpotenziale auf.

Die im Rahmen der Betriebsphase zu Buche schlagenden FM-Kosten tragen wesentlich zum Anlage- bzw. Unternehmenserfolg bei. Von Zeit zu Zeit lohnt es sich daher, die Kosten genauer unter die Lupe zu nehmen und einen Marktvergleich durchzuführen.

Doch woher die Vergleichskennzahlen nehmen und was tun, wenn die FM-Kosten nicht einmal exakt bekannt sind? Ganz gleich ob Sie Bestandshalter, Eigentümer oder Bauherr sind, auf der Basis unseres Beratungs-Know-hows und dem m+p-Datenpool sorgen wir für Ihren Durchblick! Wir analysieren Art und Umfang der Facility-Management-Prozesse und ermitteln die zugehörigen Kosten.

Mithilfe von best-practice-Ansätzen und gewerkespezifischen Benchmarks können wir Ihre Kosten mit hoher Genauigkeit vergleichen. Im Ergebnis erhalten Sie wertvolle Ansatzpunkte für Einsparpotenziale und wissen, ob das Bewirtschaftungskonzept bestmöglich auf Ihre Immobilienstrategie ausgerichtet ist.

Unser M&P Datenpool ist in den vergangenen Jahren durch die Vielzahl der beauftragten Projekte beständig gewachsen und hat sich zu einem zuverlässigen Beratungstool entwickelt.

Er enthält umfassende, valide Kostendaten mit BGF-Bezug und bildet eine geeignete Vergleichs- bzw. Berechnungsbasis: Der Datenpool verfügt inzwischen über ca. 17 Mio. m² analysierte Bruttogebäudefläche aller Gebäudearten.

Neben den wichtigsten Kostenarten des kaufmännischen, technischen und infrastrukturellen Gebäudemanagements (Vollkostenbasis) sind auch repräsentative Kosten zum Objektmanagement sowie den Energieverbräuchen verfügbar. Die Kostendaten sind nach den gängigsten Nutzungsarten differenzierbar, wobei der Bürosektor die Gesamtstichprobe dominiert. Sämtliche Kosten stammen aus tatsächlich beauftragten Leistungsverzeichnissen.

Sie repräsentieren somit den realen FM-Markt bestmöglich. Sie befinden sich mitten in der Neubauplanung, haben aber noch kein Bewirtschaftungskonzept für die Nutzungsphase? Auch kein Problem! Gerne erarbeiten wir mit Ihnen ein spezifisches Bewirtschaftungskonzept.

Mit unseren Erfahrungen unterstützen wir Sie bei der Definition von Service-Levels und berechnen die daraus resultierenden Bewirtschaftungskosten. So erreichen Sie Ihre strategischen Ziele und erleben keine bösen Überraschungen in der späteren Nutzungsphase!


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Hauke Schroeder

+49 531 256 022 71