ITSG-Prüfung: Alles korrekt bei NAPA3

Laut Sozialgesetzbuch müssen Arbeitgeber Sozialversicherungsmeldungen und Beitragsnachweise auf elektronischem Weg an die Krankenkassen übermitteln. 

Arbeitgeber dürfen dafür nur Entgeltabrechnungsprogramme einsetzen, die einer umfassenden Systemprüfung Stand gehalten haben und ein sogenanntes GKV-Zertifikat besitzen. Darum bildet die jährlich durchzuführende ITSG Systemprüfung für NAPA3 die wesentliche Existenzgrundlage. Und das Pflichtenheft mit den Anforderungen wird jedes Jahr umfangreicher.

Im ganztägigen Prüfungstermin am vergangenen Donnerstag musste wieder der Nachweis erbracht werden, dass haveldata mit NAPA3 regelmäßig monatlich alle Testaufgaben korrekt abrechnet. 

Auch die aufgelaufenen Systemmeldungen aus den über 400 Kundeninstallationen werden regelmäßig ausgewertet und im Workshop geklärt. Am Ende des anstrengenden Tages konnte ITSG Prüfer Michael Brauwers das neue Zertifikat für NAPA3 übergeben.

Produktmanagerin Manuela Wendt nahm es stellvertretend für das gesamte Entwicklungs- und Supportteam der haveldata mit Freude entgegen. Nun heißt es für NAPA3 wieder: ITSG-Systemgeprüft bis 31.10.2015. Das neue Zertifikat wird in Kürze wieder elektronisch auf unserer Webseite hinterlegt.