M&P übergibt Elektrofahrzeug an die Ostfalia

In Wolfenbüttel gibt es ab sofort ein Elektroauto mehr auf den Straßen, denn vor wenigen Tagen erhielt die Ostfalia Hochschule von der M&P Gruppe ein Elektrofahrzeug.

Die M&P Gruppe, Mitgliedsunternehmen des Beirates der Fakultät Versorgungstechnik an der Ostfalia, hegt schon seit vielen Jahren vorrangig ein großes Interesse, den Nachwuchs an der Universität zu fördern.

Da liegt es nahe, der Ostfalia mit einer Lösung der M&P Gruppe zum Thema Elektromobilität, dem Geschäftsfeld M&P E-mobility, leihweise für zunächst sechs Monate einen Peugeot iOn zu Testzwecken zu überlassen.

„Wir möchten, dass die Fakultät das Fahrzeug nutzt, um Erfahrungen mit der Elektromobilität zu sammeln. Insbesondere wünschen wir uns eine Datensammlung über die Nutzung und den Energieverbrauch mit einer entsprechenden wissenschaftlichen Auswertung“, so Geschäftsführer Olf Clausen.

Für das Fahrzeug soll neben dem Fakultätseingang eine Lademöglichkeit geschaffen werden, die es ermöglicht, das Auto direkt aus dem regenerativen Energiepark der Fakultät mit Strom zu versorgen.

Presseartikel Braunschweiger Zeitung

Presseartikel Wolfenbütteler Schaufenster

Presseartikel Braunschweig Report


Artikel auf Regional Wolfenbüttel

Pressemitteilung Website Ostfalia


Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Olf Clausen