Soziales Engagement

Unser Dank gilt unserem Mitarbeiter Peter Weiß, der Leben gerettet hat.

Die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH wurde vor über 20 Jahren mit der Aufgabe gegründet, Stammzellspender für Leukämiepatienten finden. Seither haben 26.000 DKMS-Spender Leukämiepatienten auf der ganzen Welt Hoffnung auf eine zweite Lebenschance gegeben.

Die DKMS hat sich bei der M&P Gruppe bedankt, dass wir unseren Mitarbeiter Peter Weiß für eine periphere Stammzellenentnahme freigestellt haben. Durch das selbstlose Engagement von Herrn Weiß konnte einem Patienten die lebensrettende Transplantation und damit die Chance auf ein zweites Leben ermöglicht werden.

Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Leukämie. Für viele dieser Patienten ist die Übertragung gesunder Stammzellen eines Fremdspenders die einzige Überlebenschance. Die Wahrscheinlichkeit einen passenden Spender zu finden kann eins zu mehreren Millionen betragen.

Für seinen Patienten war Herr Weiß der sehnsüchtig erhoffte „genetische Zwilling“. Die Suche nach dem „genetischen Zwilling“ eines Menschen gleicht einem Puzzle mit nahezu unendlich vielen Teilen. Ziel der DKMS ist es, diesen einen Menschen für möglichst jeden Leukämiepatienten zu finden.

Lieber Peter, vielen herzlichen Dank für dein Engagement!


Möchten Sie mehr über die DKMS erfahren oder sich typisieren lassen, dann informieren Sie sich unter:

www.dkms.de