Erfolgreiche Studienarbeiten dank innovativer & praxisorientierter Themen

Seit über 20 Jahren ermöglicht die M&P Gruppe jungen Hochschulabgängern den erfolgreichen Berufsstart. 

Wo früher Themen aus dem Facility Management und der Technischen Gebäudeausrüstung dominiert haben, kommen heute innovative Themen rund um die Energiewende oder Zukunftsthemen der Elektromobilität hinzu. In Zeiten des Fachkräftemangels sind gerade kleine Unternehmen gefordert, außerordentliche Wege zum Aufbau zukünftiger Spezialisten zu gehen. Die M&P Gruppe mit ihrer hervorragenden Marktpositionierung in diversen Geschäftsfeldern rund um die Immobilienwirtschaft bietet hier ideale Voraussetzungen: zukunftsorientierte Themen mit konkretem Praxisbezug.

Ziel der Abschlussarbeiten sind nicht, Theorien im Rahmen von Recherchen zu vertiefen, sondern durch konkrete Projektarbeit den Einstieg - oder besser das Durchstarten - in das Berufsleben zu erleichtern.

Allein am Standort München erreichen auf diese Weise neun Studentinnen und Studenten ihren Abschluss, die dann auch im Unternehmen verbleiben können. Gerade die große Nachfrage an Projekten zur Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien boten hier die Möglichkeit, konkrete Themen und Aufgabenstellungen vorzugeben. Auf diese Weise qualifiziert sich bereits im Vorfeld das Bewerberfeld, da - ähnlich wie bei einem normalen Bewerbungsverfahren - Profile, Neigungen und Erfahrungen abgefragt werden können. Im Gegenzug wissen die Bewerber genau, was sie erwartet und welche Möglichkeiten bestehen.

Bewährt hat sich bei M&P in München ein Patenmodell inkl. einer konkreten Zielvereinbarung. Im Rahmen der i.d.R. 6-monatigen Vertragslaufzeit wird der zukünftigen Fachkraft ein erfahrener M&P Spezialist zur fachlichen Betreuung beigestellt. Im Vorfeld werden neben den inhaltlichen Zielen auch die persönlichen Ziele der Studenten in einer gegenseitigen Verantwortung vereinbart.

Wesentlicher Bestandteil der Förderung von Nachwuchskräften ist die Bereitschaft unserer Kunden und Projektpartner konkrete Themen, die möglicherweise sonst auch nicht in solch einer Intension behandelt werden können, als Partner in der Praxis zuzulassen und teilweise auch zu unterstützen.

In München werden die guten Erfahrungen mit Energieeffizienzthemen auch auf die Bereiche Facility Management, Elektromobilität und Technische Gebäudeausrüstung ausgedehnt.


Interessenten, aber auch mögliche Projektpartner wenden sich bitte an:

Sandra Stolze