Projekt Lämmersieth

Ein Wohngebiet, 76 Einheiten, Effizienzhausklasse 40. Damit liegt das Wohnquartier Lämmersieth der hamburgischen Wohnungsbaugenossenschaft HANSA ganze 60 % unter den gesetzlichen Vorgaben zur Energieeffizienz, auch dank der Beratungsleistung von M&P.

Solaranlage des Wohnquartiers Lämmersieth.

Das kürzlich fertiggestellte Wohngebiet umfasst nun 76 WK-geförderte barrierearme - teilweise auch barrierefreie - Wohnungen, die über 2 bis 4 Zimmer mit 65 bis 115 m² Wohnfläche verfügen. Die Energieversorgung des charakteristisch rotverklinkerten Wohnquartieres wird durch eine eigene Holzpelletheizung sowie eine thermische Solaranlage auf dem Dach für die Heizung- und Warmwasserbereitung gewährleistet.

Ergänzt wird diese umweltfreundliche Technologie durch eine kontrollierte Wohnungsbe- und entlüftungsanlage mit energiesparender Wärmerückgewinnung. Dadurch werden niedrige Heizkosten erzielt und gleichzeitig ein angenehmes Wohnklima mit durchdachter Raumaufteilung geschaffen.

In der Tiefgarage sind darüber hinaus neben üblichen PKW-Stellplätzen auch Andockstationen für Elektro-Autos zu finden. Aufgrund dieser hochwertigen energetischen Bauweise erhält das Objekt die Effizienzhausklasse 40 und liegt damit 60 % unter den gesetzlichen Vorgaben. Die verbliebenden 40 % wurden CO2-neutral durch die Pelletanlage und die Solarthermie erzeugt.

M&P hat im „Projekt Lämmersieth“ vollumfänglich die HOAI Leistungsphasen 1-8 für die Gewerke Elektrotechnik, Heizung, Lüftung, Sanitär geplant und ausgeführt – mit vollem Erfolg!


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Petra Langnese