Agile Design Management im Bauwesen

Lean Management und agile Prozesse

In den letzten Jahren beschäftigt sich auch das Bauwesen verstärkt mit Lean Management und den agilen Prinzipien wie Kanban und Scrum. So hat auch M&P, im Rahmen eines großen IT-Beratungsprojektes, den Kunden ATP architekten ingenieure aus Innsbruck bei diesem Thema begleitet.

Gemeinsam mit der Unternehmensberatung Rösch und der Fischer Consulting unterstützt M&P derzeit bei ATP die Einführung eines agilen Projektmanagements. M&P entwickelte dazu eine innovative Software auf Basis der neuen Microsoft Power Plattform. Diese wird in Kürze die Marktreife erlangen und auch anderen Kunden zur Verfügung stehen.

Was ist so besonders im Bauwesen?

Die Planungsphase eines Bauprojekts ist besonders dynamisch und geprägt von interdisziplinärer Zusammenarbeit. Das Agile Design Management hilft dabei, die Änderungsprozesse zu managen und schnell in den Planungsprozess zu integrieren. Die Dynamik in der Planung erfordert ein iteratives Management, das auf kurzen Zyklen und schnellen Feedbackschleifen basiert. Ziel des Agilen Design Managements ist es, die Koordination, das Schnittstellenmanagement, die Zusammenarbeit und die Transparenz in allen Planungsphasen zu erhöhen, um dadurch sowohl die Effektivität als auch die Effizienz zu verbessern.

Die drei elementaren Prozesse „Transformation, Fluss und Wertschöpfung“ zur Steuerung der Arbeit wurden in der agilen Planung berücksichtigt. Die Fischer Consulting veröffentlichte basierend auf dieser Zusammenarbeit einen interessanten Fachartikel sowie ein Interview. Lesen Sie dazu den gesamten Artikel hier oder schauen sich das Video dazu an.

In Kürze folgen weitere Neuigkeiten zu diesem Thema. In der Zwischenzeit können Sie gerne dazu unseren Experten Sergio Campisi kontaktieren: