Ehemaliger Flughafen Berlin-Tempelhof

Neue Ausschreibung für FM-Leistungen

Mehrfach-Nutzung des Gebäudes des ehemaligen Zentralflughafens

M&P wurde mit der Vorbereitung und Durchführung einer Ausschreibung von FM-Leistungen für die Liegenschaft des ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof beauftragt.

Seit Einstellung des Flugbetriebs in 2008 wird das 1,2 km lange Gebäude des ehemaligen Berliner „Zentralflughafens“ als Standort für Unternehmen und Institutionen, verschiedene Zwischennutzungen sowie als vielseitige Eventlocation genutzt.

Seit Herbst 2015 bis voraussichtlich Ende 2019 stehen zudem Teile des Gebäudes dem Land Berlin für Zwecke der Flüchtlingshilfe zur Verfügung.

Eine Besonderheit der Liegenschaft ist, dass sie komplett unter Denkmalschutz steht.

M&P setzte sich im Juni 2018 im Vergabeprozess durch und wurde beauftragt für die gesamte Liegenschaft, die technischen, infrastrukturellen und kaufmännischen FM-Leistungen neu auszuschreiben.

Folgende Leistungen werden dafür von M&P erbracht:

  1. Vorbereitung der Ausschreibung im Facility Management entsprechend den Bestimmungen des öffentlichen Vergaberechts
  2. Unterstützung im Vergabeprozess
  3. Unterstützung der Implementierung:
    Begleitung der Start-up- und Implementierungsphase

Für nähere Informationen kontaktieren Sie gerne Oliver Böhme: