M&P plant sozialen Wohnungsbau

Washingtonhöfe und Eiffestraße Hamburg

Washingtonhöfe, HamburgWashingtonhöfe, HamburgEiffestraße, HamburgEiffestraße, Hamburg

10.000 Baugenehmigungen pro Jahr – für eine sozial gerechte Stadtentwicklung in Hamburg. Auch M&P hat 2019 zu dieser Entwicklung beigetragen: mit Planung der Projekte Washingtonhöfe und Eiffestraße.

Fertiggestellt wurden 2019 der erste und zweite Bauabschnitt der Washingtonhöfe in Hamburg Horn mit insgesamt 175 Wohneinheiten, weitere 119 Wohneinheiten folgen dieses Jahr. Die Nettokaltmiete lag hier bei anfänglich 6,20 €/m².

Ebenfalls bezogen wurde 2019 das Projekt Eiffestraße in Hamburg Hammerbrook. Die neu entstandenen 183 Wohneinheiten übergab die SAGA, ein kommunales Wohnungsunternehmen, komplett an „fördern und wohnen“, eine Gesellschaft des öffentlichen Rechts der Stadt Hamburg, die sich um Obdachlose, Menschen mit Handicap und Flüchtlinge kümmert.

Das Team von M&P Hamburg bearbeitete für beide Projekte alle Anlagengruppen der Kostengruppe 400 in den Leistungsphasen 1–8 der HOAI.

Die Planung erfolgte ab Leistungsphase 3 komplett in 3D mit Autodesk Revit und dem Berechnungsprogramm Solar sowie weiteren, kleineren Berechnungsprogrammen. Durch die 3D-Planung stellten unsere Experten sicher, dass die Planungen der unterschiedlichen Gewerke koordiniert und Kreuzungspunkte schnell und effizient am Bildschirm geprüft und geklärt werden.

Wichtigste Vorgabe der Auftraggeber für die Planung war die wirtschaftliche Optimierung des Projekts. Die Fördermittel legen die Miete fest, eine Anpassung der Nettokaltmiete aufgrund gestiegener Baukosten ist auch zu einem späteren Zeitpunkt nicht möglich. Für die Projekte wurden die KfW-Fördermittel für den Energiestandard KfW-EH 55 in Anspruch genommen.

Das M&P Team plante gewohnt effizient: Beide Gebäude konnten an das Netz von Hamburg Wärme angeschlossen werden. So wurde durch einen Primärenergiefaktor von 0,57 sowie den Einsatz von effizienten Pumpen und Abluftventilatoren die notwendige Anlagenaufwandszahl relativ leicht erreicht.

Bei Interesse melden Sie sich gerne unter: