Werkstatt 3

Vernissage von Maria Grazia Sangiorgi-Feddern und Rolf Feddern bei der M&P Mannheim

Unser Geschäftsführer der M&P Mannheim GmbH, Peter Schubert, lernte das vielseitige Künstler-Ehepaar vor über 30 Jahren in der Toskana auf ihrem wunderschönen Anwesen in St. Baronto / Pistoia kennen. Im Laufe der Jahre entstand eine Freundschaft und so auch die Idee, einen Ausschnitt aus ihrem Lebenswerk in einer Ausstellung in den Räumen von M&P Mannheim zu zeigen.

Zwei Künstler, die die Neugierde und Schaffensfreude in vielen Lebensbereichen verbindet. Und, die neben ihrer Erwerbstätigkeit ihren Lebenstraum verwirklichten und mit ihrem künstlerischen Wirken Herkömmliches weiterentwickeln, Neues schöpfen, lehren, Lust auf Kunst machen und bis heute junge Künstler fördern. So unterschiedlich die Objekte, Skulpturen, Bronzen, Terrakotta, Keramiken, Bilder, Batiken und die verwendeten Materialien sind, so sehr verbindet sie der Experimentiergeist. Alte Strukturen und Annahmen hinterfragend, in ihrer Kunst neue Visionen zeigend werden sie zu Inspiratoren.

„Das tiefe Einlassen und überraschen lassen, was geschieht, wenn die Hand mit dem Pinsel in die Farben taucht und auf der Leinwand ein neues Werk entsteht - das ist mit abstrakter Kunst möglich.“ Mit diesen Worten und ihren Werken verzauberte uns die Künstlerin, Lehrende und Kunsttherapeutin Maria Grazia Sangiorgi-Feddern.

„Wenn ich an die beiden denke und an die Gespräche der letzten 30 Jahre, dann sehe ich vor allem zwei Menschen, die andere ermutigen, das eigene Potential zu entdecken, der eigenen Intuition zu vertrauen und mutig loszulegen.“, so Peter Schubert.