Gut unterwegs in die Zukunft.

Berlin Tourismus Kongress GmbH

Der Leistungsumfang von M&P

  • Planung und Umsetzung eines IT-Systems zur Verein­heitlichung und Zentralisierung der kauf­männischen Prozesse.
  • Upgrade aller System­komponenten von Microsoft Dynamics NAV und Microsoft CRM.
  • Implementierung von ergänzenden Neuerungen in der Standard­software im Bereich Finanz­buch­haltung und der Kassen­systeme.

Über visitBerlin.de und vor Ort können Besucher aus aller Welt ihren Aufenthalt planen, sich informieren und Sightseeing-Touren, Tickets für Museen und Veranstaltungen, Hotels und Reiseangebote buchen. Die vielfältigen Bestell- und Buchungsformalitäten sind mit komplexen kaufmännischen Prozessen verbunden. Um die internen Abläufe zu beschleunigen, die Organisation zu entlasten und die Servicequalität weiter zu steigern, wurden der IT-Dienstleister M&P damit beauftragt, eine Lösung für alle kaufmännische Systeme zu entwickeln und zu implementieren. Das erklärte Ziel war die Vereinheitlichung und Zentralisierung aller kaufmännischen Komponenten.

 

Die Basis.

Bereits seit sechs Jahren arbeiten die Mitarbeiter von visitBerlin mit Microsoft Dynamics NAV und Microsoft CRM. Die Softwarelösungen kommen im täglichen Arbeitsprozess zum Einsatz. Dazu gehören:

  • Integration von Microsoft CRM zur Kundenverwaltung und -betreuung
  • Anbindung des vorhandenen Reservierungs- und Buchungssystems für Berlin-Touristen
  • Integration eines Online Shops für Ticketbestellungen, Stadtpläne, Souvenirs
  • Anbindung der sechs Berlin Tourist Infos im Stadtgebiet in Bezug auf die Kassensysteme

 

Das Upgrade.

Bereit für die Zukunft moderner Destinationsvermarktung: Von 2018 bis 2019 führte M&P ein Upgrade aller Systemkomponenten durch. Um die kaufmännischen Systeme zukunftsfähig aufzustellen und an die steigenden Anforderungen wachsender Besucherströme anzupassen, führten wir mit den Verantwortlichen von visitBerlin detaillierte Analysen durch und werteten Erfahrungen aus sechs Jahren Arbeit mit Microsoft Dynamics NAV und Microsoft CRM aus. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse halfen uns maßgeblich beim Aufbau eines vereinheitlichten, deutlich verbesserten Systems – zu der auch Neuerungen in der Standardsoftware im Bereich Finanzbuchhaltung der Kassensysteme beitrugen.

Go-live für das neue System erfolgte am 1.4.2019.