Neue Energie für RENOLIT

RENOLIT

Der Leistungsumfang von M&P

An seinem Stammsitz in Rheinland- Pfalz realisierte das Unternehmen in Zusammenarbeit mit M&P an wichtigen Schaltstellen der Energieversorgung erhebliche Einsparpotenziale. Die betreffenden im Rahmen des Potenzialchecks ermittelten und in einer Detailanalyse mit Energiedesign aufgestellten Maßnahmen konnten hausintern ohne Informationsverluste engineert und umgesetzt werden.

Nachhaltigkeit als Programm: Unternehmen, die mit zukunftsfähigen Energieanwendungen finanzielle Beweglichkeit und Wettbewerbsfähigkeit langfristig sichern wollen, brauchen Mut zur Investition, eine durchdachte Planung und das Knowhow eines erfahrenen Partners: Renolit SE startet die Energiewende gemeinsam mit M&P.

 

Global Player aus Worms.

Der Global Player aus Worms zählt mit rund 4.500 Mitarbeitern an mehr als 30 Standorten und Vertriebsgesellschaften weltweit zu den führenden Herstellern von PVC und Polyolefinfolien zur Oberflächenveredelung und für technische Anwendungen. Das unabhängige Familienunternehmen setzt seit 70 Jahren Maßstäbe hinsichtlich Qualität und Innovation – jetzt auch beim Thema Energieeffizienz.

 


Energiedesign auf neuestem Stand.

Zum Beispiel durch die Einbindung einer Gasturbine, die mit einer elektrischen Leistung von 1,7 MWel mit nachgeschaltetem Abhitzekessel (4,5 t/28 bar) einen defekten Dampfkessel in der bestehenden Anlage ersetzt. Durch die zusätzliche Einbindung von drei nachgeschalteten Abgaswärmetauschern (Heißwasser, Speisewasser und Hochdruckkondensat) gelingt es, die Abgastemperatur von dem Austritt aus der Gasturbine bis zum Eintritt in den Kamin von 560 °C auf 80 °C abzukühlen.

Im bestehenden Kesselhaus errichteten unsere Ingenieure eine neue Dampfverteilung (28 bar, 24 bar und 7 bar) für die Versorgung der einzelnen Verbraucher. Sie zentralisierten die Verteilung des Speisewassers und des Heißkondensates der Kessel und erneuerten die Brenner mit hocheffizienten Gas- und Zweistoffbrennern (Öl und Gas). Ein Kessel wurde zusätzlich mit einer dreistufigen Luftvorwärmung ausgestattet, die hauptsächlich durch die Abwärme der Dampf- und Kondensatprozesse gespeist wird.

Dank der begleitenden Bauleitung in der Implementierungsphase und einem abschließenden Commissioning wird so der ökologische und ökonomische Mehrwert für den Kunden vollständig wirksam.