Energieeffizienz – jede
Kilowattstunde zählt

Changing the Game – mit hochprozentiger Innovation zu niedrigen Verbrauchswerten

In der signifikanten Reduktion von Energieverbrauch und Emissionen von Gebäuden liegt ein entscheidender Schlüssel für das Gelingen der Energiewende. Darüber hinaus bietet sie ein enormes wirtschaftliches Potenzial für Ihr Unternehmen und dokumentiert Ihr Bekenntnis zu einer nachhaltigen Ökonomie.

 

Rund ein Drittel des Energieverbrauchs in Deutschland entfallen auf den Gebäudebereich. Mit Emissionen in Höhe von jährlich rund 120 Millionen Tonnen CO2-Äquivalenten ist der Gebäudesektor hierzulande der viertgrößte Treibhausgas-Verursacher. Ziel der Bundes­regierung ist es, den Energieverbrauch bis 2030 um 30 Prozent im Vergleich zu 2008 zu senken. Ein ambitioniertes Projekt, aber wir haben die Herausforderung angenommen. Denn klar ist: Das Energieeffizienzziel für 2030 ist in beinahe allen Betrieben und Haushalten möglich!

Woher wir das wissen? Weil genau das unser Job ist. Mit unserem ganzheitlichen Know-how sind wir zu einem führenden Anbieter richtungsweisender Energiedienstleistungen geworden. Unsere Analysen und Konzepte zu technischer Infrastruktur, energiewirtschaftlichen Aspekten und Digitalisierung werden von zahlreichen renommierten Kunden in Anspruch genommen. Die Summe der seitdem ermittelten, eingesparten Menge CO2 auf Basis der realisierten Projekte erfahren Sie hier.

Warum die Effizienzsteigerung in Deutschland trotzdem nur langsam vorankommt? An uns liegt es nicht – sondern daran, dass es in diesem Bereich keine Patentlösung gibt. Denn zukunftssichere Konzepte für die Energiewende sind fast ausnahmslos individuell und bedürfen einer intensiven Beratung.

 

„Die Energiewende setzt den Kurs neu hin zu einer nachhaltigen Zukunft.”

 

 

Auf der Suche nach mehr Effizienz müssen wir neue Wege gehen und die finden wir für unsere Kunden. Dabei denken wir unkonventionell und kreativ – aber immer im Sinne unserer Auftraggeber. Denn die Realisierung kreativer Ideen ist keinesfalls riskanter als die Umsetzung konventioneller Ansätze. Und selbst bei hochinnovativen Gebäudekonzepten lässt sich die Energieeffizienz im Betrieb weiter ausbauen. Erst die kontinuierliche Optimierung macht ein Gebäude wirklich nachhaltig – nicht nur ökologisch, sondern auch wirtschaftlich. Voraussetzung: Sie haben einen Partner wie M&P, der den gesamten Immobilien-Lebenszyklus betrachtet und in allen Phasen Lösungen bietet.

Grüner wird’s nicht? Doch!

Die Cologne Oval Offices sind nicht einmal zehn Jahre alt, als die Energieeffizienzexperten der M&P Gruppe sie unter die Nachhaltigkeits­lupe nehmen. Das Besondere an den COO ist nicht nur ihre für Bürogebäude eher untypische organische Form und markante Farbgebung: Mit den COO ging 2010 Kölns erstes und deutschlandweit erst das dritte „EU GreenBuilding“ in Betrieb. Eine bedarfs­gerechte Tageslichtsteuerung mittels 2.400 individuell steuerbarer Fensterladenpaare und eine Gebäudekühlung über das Uferfiltrat aus dem Rhein sorgen neben diversen anderen technischen Raffinessen für einen äußerst geringen Primärenergiebedarf – rund 50 Prozent weniger als bei vergleichbaren konventionellen Bürogebäuden.

Geht es überhaupt noch grüner? Ja, sagten unsere Profis und gingen ans Werk. Mit einem umfangreichen Feintuning der Einstellungen von Gebäudeleit- und Anlagentechnik konnte nahezu das energetische Betriebsoptimum erreicht werden: von einer bedarfsabhängigen, individuellen Versorgung der Mietflächen bis hin zur Anpassung von Zeitschaltkatalogen und Regelstrategien. Das Ergebnis: ein um 25 Prozent geringerer Energieverbrauch der allgemeinen Anlagentechnik und die Auszeichnung mit dem Zertifikat „GEFMA 160 – Nachhaltigkeit im Facility Management“. Das Erfolgsrezept: Bekanntes neu denken, Neues weiterdenken und gemeinsam in die Tat umsetzen.

Modernste Simulationsmethoden, ingenieurtechnischer Sachverstand und langjährige Erfahrung: All das haben wir – Ihren Mut zur Veränderung brauchen wir. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Je früher, desto besser. Am besten jetzt.

Auch interessant

Smart Cities – Innovationen für die Städte von morgen

Intelligente, effektive und nachhaltige Lösungen sind entscheidend für die Zukunft moderner Metropolen.

Mehr erfahren

 

Gebäudetechnik im Dienst der Wissenschaft

Wie innovatives Engineering am neuen NRZ für eine sichere Erforschung des Tuberkulose­erregers sorgt.

Mehr erfahren

 

Durchatmen im Reich der Mitte

Luftqualität in chinesischen Ballungsräumen – eine Herausforderung im modernen Facility Management.

Mehr erfahren