Engineering

Ob Neubau oder Sanierung, Energieoptimierung oder internationales Großprojekt: Als eines der fünf größten Ingenieurbüros Deutschlands für Technische Gebäudeausrüstung bieten wir Ihnen eine Planungskompetenz, die Maßstäbe setzt – bei allen Gewerken der Kostengruppe 400.

MasterplanungGreen-Building-DesignSystemengineeringSystemengineering & PrototypingGebäudedigitalisierungQualitätssicherungCommisioning & SimulationTechnical-Due-DiligenceBIM & Digitalisierung

Eine Kunst, die von Können kommt.

Ingenieurskunst ist eine Kunst, die sich tatsächlich von Können ableitet. Wir bei M&P können. Wir erarbeiten zukunftsweisende Konzepte und Lösungen sowie optimales Systemdesign mit einem Höchstmaß an Komfort, Funktionalität und Effizienz. Unser Life Cycle Engineering integriert sämtliche Disziplinen von der Projektentwicklung bis zur Betriebsphase sowie die Umsetzung der Kosten, des Zeitplans, der Performance und der Wiederverwertung zu einem einheitlichen Prozess.

 

Kontaktieren Sie uns

KQ Core & Development S.C.S, Königsallee Düsseldorf

Referenzprojekt

 

Masterplanung

Risiken minimieren, Mehrwert steigern.

Ohne Ziel kein Weg. Und ohne ganzheitliche Sicht keine Orientierung. Um Bauvorhaben im Bestand termingerecht in der vereinbarten Qualität und zu den definierte Kosten realisieren zu können, braucht man zuerst einen umfassenden Überblick, um auf solider Basis ein praxistaugliches, ganzheitliches Konzept für die effiziente Durchführung von Umbau und Sanierung bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe entwickeln zu können: den Masterplan.

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie ermitteln wir die wichtigsten Realisierungsaspekte einer Baumaßnahme: deren wirtschaftliche und technische Machbarkeit, die Verfügbarkeit der erforderlichen Ressourcen, den Zeitrahmen und die rechtlichen Grundlagen. Um Risiken zu minimieren oder gänzlich auszuschließen, enthält die M&P Machbarkeitsstudie bei Bedarf Simulationen und Pilottests sowie fachliche Analyse und Folgeberatung. 

Antarctica

Referenzprojekt

 

Green-Building-Design

Energiemanagement als Wettbewerbsvorteil.

Aus Veränderung Fortschritt machen – das ist eine M&P Maxime. Die Energiewende stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Unser Ziel ist es, durch kompetente und methodische Beratung Potenziale zu entdecken und zu erschließen. Erhöhte Anforderungen bieten gleichzeitig Chancen für eine nachhaltige Optimierung, die im Ergebnis letztlich positiv ist und aus der sogar ein Wettbewerbsvorteil werden kann. Um dies zu erreichen, bündeln wir Innovationskraft, technische Kompetenz und langjährige Fachkenntnis in Leistungen zu Energieberatung und Contracting zu Green Building Design. Durch erhöhte Funktionalität lässt sich der Energiebedarf deutlich minimieren. Dazu entwirft M&P Konzepte, entwickelt Strategien zur energetischen Bewertung und Zertifizierung von Gebäuden und führt Machbarkeitsstudien zur Gebäudesanierung inklusive moderner Simulationstechniken sowie eines modernen Energiemonitorings durch. 

System­engineering

Subsysteme spezifizieren und implementieren.

Qualität für Quantität: Denn mit der Quantität eines Bauvorhabens steigen in aller Regel auch die Anforderungen an die Planung und damit an das Zusammenspiel aller integrierten Systeme. Darauf sind wir vorbereitet: Wir steuern große und größte Projekte mit dem umfassenden M&P Systems Engineering, bei dem das Gesamtsystem in einfacher zu kontrollierende Subsysteme unterteilt wird. Parallel dazu gleichen wir die Implementierung über alle Ebenen und die Synchronisation der Subsysteme kontinuierlich mit dem vorgegebenen Soll-Zustand ab. Auf diese Weise integriert das M&P Systems Engineering sämtliche Projektparameter – Betrieb, Kosten, Zeitplan, Performance, Weiterbildung und Support, Test, Produktion und Wiederverwertung – in einer einheitlich strukturierten Übersicht als Basis für eine kontinuierlich belastbare Qualitäts- und Terminaussage.

Renolit

Nachhaltigkeit als Programm: Unternehmen, die mit zukunftsfähigen Energieanwendungen finanzielle Beweglichkeit und Wettbewerbsfähigkeit langfristig sichern wollen, brauchen Mut zur Investition, eine durchdachte Planung und das Know-how eines erfahrenen Partners: Renolit SE startet die Energiewende gemeinsam mit M&P.

Mehr erfahren

Elbphilharmonie

Referenzprojekt

 

Sonderengineering & Prototyping

Denken spezialisieren, Innovation realisieren.

Nichts von der Stange. Bei M&P ist Engineering immer Maßanfertigung. Denn gerade für die Umsetzung progressiver Ideen braucht man überlegene fachliche Kompetenz. Mit umfassenden Sonderplanungen in unterschiedlichsten Baubereichen haben wir uns längst einen Namen gemacht. Unsere Referenzen sprechen für sich: die Planung der indischen Polarstation NCAOR und der Polarforschungsstation Neumayer III des Alfred-Wegener-Instituts in der Antarktis, die 16.000 Zuschauer fassende Barclaycard Arena, eine Multifunktionsarena für sportliche und kulturelle Veranstaltungen in Hamburg, das „Theater am Hafen“ in Hamburg, Spielstätte des weltweit erfolgreichsten Musicals „König der Löwen“, die Sanierung des Congress Centers Hamburg, Klär- und Sportanlagen sowie Krankenhäuser. Absolutes Highlight unserer Referenzliste: die Elbphilharmonie in Hamburg, bei der wir die Überplanung der gesamten Technischen Gebäudeausstattung, die Koordination der Fachplanung in zwei Bauabschnitten und die Qualitätssicherung übernommen haben.

 

Gebäude­digitalisierung

Systeme auswerten, verknüpfen, gestalten.

Optimierung durch Digitalisierung. Mit der Leistungsfähigkeit von Anlagen und Komponenten steigen in der Gebäudetechnik zugleich die Ansprüche hinsichtlich Komfort, Effizienz und Sicherheit. Für diese gestiegenen Kundenerwartungen entwickelt M&P digitale Konzepte mit innovativen, gewerkeübergreifenden Funktionalitäten. Voraussetzung ist eine herstellerneutrale Schnittstellenkommunikation sämtlicher Protokolle. Unsere fundierte Kenntnis heterogener Systemstrukturen ermöglicht außerdem belastbare Aussagen zum Lebenszyklus und eine zukunftsorientierte Planung. Durch die Zusammenarbeit mit den Bereichen M&P Energie und M&P Consulting lassen sich insbesondere energetische Potenziale synergetisch nutzen und Arbeitsprozesse sowie Organisation optimieren.

Qualitäts­sicherung

Qualität sichern, Ergebnisse optimieren.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Am besten ist ein intelligentes Management, das alle Aspekte der Kontrolle, gleichzeitig aber Analyse und Optimierung einschließt. Dafür sind ein tiefes technisches Verständnis und die Kenntnis sämtlicher projektrelevanter Aspekte unsererseits Voraussetzung. Die Lösung potenzieller Probleme erfordert immer eine ganzheitliche Beurteilung und integrative Kraft. Die Motivation und die Qualifikation unserer Mitarbeiter sind deshalb von großer Bedeutung. Mit modernsten Werkzeugen, hervorragendem fachlichem Know-how und intelligenter Methodik unterstützen wir unsere Auftraggeber dabei, Planungsfehler nachhaltig zu vermeiden, Abweichungen zu erkennen und den Investitionsrahmen zu sichern. Qualität ist für uns nicht relativ, sondern sehr konkret das Resultat von Kosten-Nutzen-Betrachtungen, Soll-Ist-Vergleichen und der Schaffung von Effizienz und Transparenz.

Hanseatic Trade Center, Hamburg

Das erste Bauprojekt der Hafen City Begleitung der Bauvorhaben in vier Phasen vom Masterplan bis zur schlüsselfertigen Übergabe.

Mehr erfahren

Comissioning und Simulation

Vorausschauend planen, proaktiv handeln.

Moderne Gebäude sind Hightech. In der Folge sind auch die Anforderungen in Bezug auf die Inbetriebnahme eines Objektes deutlich gestiegen. Der maximale Nutzen Technischer Gebäudeausrüstung (TGA) ist nur durch professionelles Inbetriebnahmemanagement (IBM) zu erzielen. Und dieses beginnt bereits lange vor der Fertigstellung eines Gebäudes. Nur so wird gewährleistet, dass durch qualitätssichernde Maßnahmen Mängel bei der Übergabe ausgeschlossen und die Leistungsfähigkeit von Anlagen verbessert sowie nachhaltig gesteigert wird. Insbesondere für die energierelevante Gebäudetechnik ist Commissioning auch nach LEED und nach US-Standard als übergreifender Qualitätsmanagementprozess von besonderer Bedeutung. Durch die Simulation und Analyse kritischer Zustände – etwa bei Klima- und Gebäudedaten sowie unterschiedlichen Nutzungsprofilen – wird das Energiekonzept bereits in der Planungsphase optimiert und Folgeschäden nachhaltig vermieden.

Technical-Due-Diligence

Belastbar, unabhängig und kompetent.

Ganz genau statt ungefähr: Das Ergebnis jeder von M&P durchgeführten technischen Due-Diligence-Prüfung ist Objektivität, eine belastbare, unabhängige und kompetente Bewertung von Immobilien. Mit dieser und einem umfassenden Stärken-Schwächen-Profil unterstützen wir sowohl Käufer als auch Verkäufer einer Immobilie. Unsere Experten verfügen über langjährige Erfahrung und umfangreiche Kenntnisse in Bezug auf sämtliche Gewerke, Infrastrukturkomponenten und Anlagetypen in Gebäuden und Liegenschaften aller Art und Größe.

Es werden ausführliche bautechnische Prüfungen der jeweiligen Objekte hinsichtlich Gebäudetechnik, Bau, Umwelt und Recht durchgeführt. Daraus resultieren Erkenntnisse im Hinblick auf die Kosten der Instandsetzungsmaßnahmen, den Sanierungs- und Instandhaltungsbedarf, die Feststellung von technischen Mängeln und verdeckten Risiken sowie Einschätzungen zum Modernisierungspotenzial.

BIM & Digitalisierung

Building Information Modeling (BIM)
Komplexe Systeme übersichtlich gestalten.

Ein Gebäude ist nur im klassischen Sinne statisch. In Bezug auf seine Entstehung und Lebensdauer ist ein Gebäude jedoch ein dynamischer Prozess, der mit der Planung beginnt. Sämtliche das Gebäude betreffenden Informationen sollten über diesen Zyklus optimalerweise ständig und auf dem jeweils aktuellen Stand abrufbar sein. Mit der Planungsmethode „Building Information Modeling“ (BIM) erzeugen und verwalten wir sämtliche physikalischen und funktionalen Eigenschaften als digitalisiertes Modell des Gebäudes, quasi „begehbar“ und intuitiv erfassbar. Die Informationen zu jedem Gewerk sind „an Ort und Stelle“ hinterlegt. Von der ersten Vorplanung bis zum Rückbau dient dieses Gebäudemodell Auftraggebern, Planern, Handwerkern und Baufirmen als Datenbasis und später zur Anpassung an neue Richtlinien oder zur Optimierung von Teamstrukturen und Arbeitsprozessen.

CCH Hamburg

Die Technische Gebäudeausrüstung (TGA) sowie die Flexibilität des Raum-, Funktions- und Flächenprogrammes des Kongresszentrums werden von uns komplett neu an aktuelle und kommende Anforderungen angepasst.

Mehr erfahren